Eine gute Zahlungsmethode, ein Wertspeicher, schnell und günstig für internationale Überweisungen oder sogar eine Investition. Aus irgendeinem Grund ist es Zeit, Bitcoin zu kaufen! Und keine Sorge, der Preis spielt keine Rolle: Sie können Bruchteile von 1 USD bis 300 USD oder 2.000 USD oder eine Million kaufen und genau so viel bekommen, wie Sie möchten und brauchen.

Also, das Wichtigste zuerst. Für unser kleines Rezept zu Bitcoin kaufenWir brauchen diese Zutaten:

  • Ein mobiles oder Desktop-Dispositiv mit einem anständigen Betriebssystem (wir empfehlen Windows XP oder Android 4 nicht, oder?) Und Antivirus, weil Sie es nie wissen. Wenn Sie dieses nicht haben, können Sie sich etwas ausleihen oder in ein Cyber-Café gehen.
  • Gute Verbindung zum Internet. Wenn Sie dies lesen, haben Sie das wahrscheinlich schon.
  • Grundkenntnisse über Apps und Computerprogramme im Allgemeinen.
  • Grundkenntnisse über Kryptowährung. Weißt du zumindest, was du erwerben wirst, oder? Wenn nicht, überprüfen Sie unser Artikel darüber zuerst. Es wird schnell gehen.
  • Stift und Papier. Ja, dies hat später eine weitere Erklärung.
  • Einige Zahlungsmethoden, vorzugsweise digital. Dies können Debit- und Kreditkarten, Banküberweisungen, PayPal (dies ist jedoch schwierig), Yandex Money, andere Kryptowährungen usw. sein.

Sind Sie bereit? Es sind nur 6 kleine Dinge, die zu Hause leicht zu finden sind, oder? Lass es uns beginnen!


1. Eröffnen Sie ein Konto oder eine Brieftasche

Wie Sie vielleicht inzwischen wissen, ist Bitcoin nichts Physisches. Also ... wo wirst du es aufbewahren? Sie benötigen ein digitales Konto oder eine Software- / Hardware-Brieftasche. Sie sind leicht zu finden und zu verwenden, also flippen Sie nicht aus.

  • Für ein Online-Konto: Eine Vielzahl von Crypto-Exchange-Plattformen und „Hot Wallets“ (weil sie immer online sind) bieten Ihnen digitale Konten zum Speichern und Verwenden Ihrer Kryptowährung. Sie funktionieren wie jede andere Webseite, daher ist der Prozess sehr ähnlich: Sie melden sich an, geben einige Ihrer persönlichen Daten an (oder nicht) und das ist alles! Sie stellen Ihnen einige Krypto-Adressen zum Senden und Empfangen von Geldern zur Verfügung. Diese Option ist ideal für das Cyber-Café, und Sie können Probieren Sie es jetzt bei uns aus.
  • Für Software- und Hardware-Portemonnaies: Für diese Alternative benötigen Sie eine eigene Ausrüstung (Mobiltelefon, Laptop, Tablet usw.) oder sogar ein kleines Gerät. Sie können eine Software-Kryptowährungsbrieftasche auswählen und auf Ihre Festplatte herunterladen. Sie sind wie jedes andere Computerprogramm sehr intuitiv. Die Hardware-Portemonnaies ähneln Flash-Laufwerken mit einigen kleinen Tasten zur Verwaltung Ihres Geldes… und sind natürlich nicht kostenlos. Sie finden sie jedoch in beliebten Märkten wie eBay oder Amazon.

Erinnern Sie sich an den Stift und das Papier in den Zutaten? Sie werden sie wahrscheinlich in diesem Schritt brauchen. Die meisten digitalen Geldbörsen erstellen das, was wir als "Samen" bezeichnen: Dies ist der private Schlüssel für Ihre Geldbörse, und nur Sie sollten ihn kennen.

Es präsentiert sich in Form von 12 bis 36 zufälligen Wörtern, die Sie in Papierform schreiben und später an einem sehr sicheren Ort aufbewahren müssen. Der Grund für das Papier ist, dass der Keim vollständig aus dem Internet und der digitalen Welt entfernt sein muss, um Hacking-Angriffe zu vermeiden. Es ist schließlich der Schlüssel zu Ihrem Geld.


2. Wählen Sie den besten Anbieter

Sie möchten kaufen, also ... benötigen Sie einen Bitcoin-Anbieter. Hier haben Sie mehrere Alternativen mit Vor- und Nachteilen.

  • Mit Einzelpersonen und / oder Peer-to-Peer (P2P): Wenn Sie jemanden nicht kennen, der Bitcoin verkauft, finden Sie in öffentlichen Chats und sozialen Netzwerken viele einzelne Anbieter. Sie sollten unter anderen Benutzern einen guten Ruf haben. Vergessen Sie also nicht, dies vor dem Handel zu überprüfen. Eine sicherere P2P-Option ist ein Austausch dieser Art, der seinen Benutzern einige Garantien bieten kann.
  • Mit Bitcoin-Geldautomaten: Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt +9.188 Bitcoin-Geldautomaten in 71 Ländern, an denen jeder Kryptos mit Bargeld kaufen und sogar verkaufen kann. Vielleicht sind einige von ihnen in Ihrer Nähe und Sie haben keine Ahnung davon. Sie können es in herausfinden Münzautomatenradar hier, aber wir müssen Sie warnen: Die Gebühren für diese verwenden, um hoch zu sein.
  • Mit Krypto-Austausch: Dies ist wahrscheinlich der einfachste Weg, wenn Sie gerade erst anfangen. Die Krypto-Börsen sind freundliche Webseiten, die von Einzelpersonen oder registrierten und regulierten Unternehmen verwaltet werden. Natürlich sind die letzten sicherer, da bei Problemen das Unternehmen für Ihre Mittel verantwortlich ist. Und wenn Sie etwas nicht verstehen oder ein Problem haben, können Sie rund um die Uhr mit dem Support kommunizieren (zumindest an) unser Web).

In jedem dieser Fälle müssen Sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen: Gebühren, Wechselkurs, Zahlungsmethoden, Reputation, Sicherheit, Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und warum nicht? Einige zusätzliche Vorteile wie Rabatte oder Partnerprogramme.

3. Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode mit Bedacht aus

Angenommen, Sie haben bereits die Menge, die Sie kaufen möchten, auf die Plattform Ihrer Wahl geschrieben und auch Ihre persönliche Adresse - falls entsprechend -, um die Münzen in Ihrer Brieftasche oder Ihrem Konto zu erhalten. Wie bezahlen Sie den Bitcoin? Kreditkarte? Banküberweisung? PayPal? Kasse?

Nicht jeder Anbieter verfügt über alle Zahlungsmethoden und traditionellen Währungen, und selbst wenn dies der Fall ist, sind die Gebühren, Anforderungen und Zeiten für jede von ihnen unterschiedlich. Und hier sprechen wir über PayPal: Wie Sie vielleicht bereits erraten haben, ist es schwierig, Bitcoin oder Kryptowährungen mit PayPal zu kaufen. Der Grund ist einfach: Bitcoin-Transaktionen sind irreversibel und billig, PayPal-Transaktionen nicht. Daher ziehen es die meisten Anbieter vor, ihr Glück nicht zu schieben.

Auf der anderen Seite sind Bankkarten und Banküberweisungen weit verbreitet, genau wie digitale Geldbörsen mit Fiat-Geld wie Yandex. Vergessen Sie jedoch nicht, zunächst die jeweiligen Gebühren und Bedingungen zu überprüfen.

 4. Speichern, zurückziehen, verwenden!

Sobald Sie die erforderlichen Zahlungsdaten angegeben und auf "Kaufen" oder "Senden" geklickt haben, sollten Sie Ihren BTC-Betrag innerhalb der nächsten 30 bis 60 Minuten in Ihrer Brieftasche erhalten. Der Anbieter sollte Ihnen die Transaktions-ID zur Verfügung stellen. Ideal wäre es, wenn er Ihnen in einem Blockchain-Explorer einen direkten Link zur Transaktion sendet. Dann können Sie den Status des Vorgangs verfolgen, der als "ausstehend" oder "bestätigt" angezeigt werden kann.. In Bitcoin ist es üblich, mindestens drei Bestätigungen der Bergleute abzuwarten, bevor wir mit Sicherheit sagen können, dass eine Transaktion tatsächlich irreversibel ist.

Und da ist es auf Ihrer Brieftasche, der Betrag, den Sie gerade gekauft haben! Sie können es dort aufbewahren und auf eine Preiserhöhung warten, es jederzeit in Ihre Lieblingswährung oder eine andere BTC-Brieftasche abheben oder Produkte und Dienstleistungen direkt damit über Ihren PC oder Ihr Telefon bezahlen.

Jetzt liegt es an Ihnen. Denken Sie daran: Bitcoin ist Geld. Die Vorstellungskraft ist also die Grenze.  

0
Author

Literaturprofi in der Kryptowelt seit 2016. Schriftsteller, Forscher und Bitcoiner. Arbeiten für eine bessere Welt mit mehr Dezentralisierung und Kaffee.

Write A Comment

de_DEDeutsch